Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.95.131.208.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
6 entries.
Wolfgang Dethloff Wolfgang Dethloff aus Bad Doberan schrieb am 20. Oktober 2019 um 19:26:
Habe heute mit meiner Frau das Windjammer- Museum besucht. Wir sind an allem Maritimen/ Kulturellem interessiert und waren begeistert: Das Gebäude, die Einrichtung und die Gliederung und Vielfalt der Objekte einzigartig: Kapitänsbilder, Dioramen, Vollmodelle und Halbmodelle- gespiegelt. Mich würde noch interessieren, wie dieses großartige Museum aufgebaut und betrieben wird. Weiterhin viel Erfolg und mehr Besucher Wolfgang Dethloff
Michael Leek Michael Leek aus Strone, Scotland schrieb am 20. September 2019 um 9:02:
Good morning from Scotland! I have not yet visited this museum as I only ‘discovered’ it on Facebook a few moments ago! However, having family connections with Hamburg, my interest in sailing ships has been with me since I was nine years old! I look forward to visiting the museum when I next visit Germany. In the meantime, I wish the museum good fortune for now and the future!
Vogel Vogel aus Berlin schrieb am 19. September 2019 um 10:00:
Wir haben gestern einen Abstecher nach Zingst gemacht.Auf dem Weg dorthin sahen wir am Ortseingang von Barth einen Hinweis auf das Windjammermuseum.Also,nichts wie hin.Wir wurden sehr nett empfangen.Dieses Museum ist ein wirkliches Kleinod.
Andreas von Klewitz Andreas von Klewitz aus Berlin schrieb am 16. September 2019 um 14:06:
Ein wunderbares Haus, ein Geheimtipp in der ansonsten so nüchternen und überkuratierten Museumslandschaft. Man weiß eigentlich nicht, ob man sich einen größeren Bekanntheitsgrad wünschen soll oder eine Fortsetzung des maritimen Dornröschenschlafs. Auf jeden Fall eine Empfehlung, ganz herzlichen Dank!
Marinemaler Olaf Rahardt Marinemaler Olaf Rahardt aus Rudolstadt schrieb am 8. Oktober 2018 um 8:32:
Nachdem mir durch Mundpropaganda der unbedingte Besuch dieser einzigartigen Sammlung nahe gelegt wurde, sind wir auch bei erst passender Gelegenheit am Samstag dort gewesen. Anfahrt und Parkmöglichkeiten sind bestens. Ich habe schon viele derartige Gemälde gesehen, aber eine solche Vielfalt sucht ihres Gleichen. Darüber hinaus ist auch die Präsentation und die Gestaltung der Räume im gesamten Haus hervorragend gemacht. Bei angenehmen Gesprächen mit dem Museumsbetreiber kann man stilvoll Kaffee und ein gutes Stück Kuchen genießen. Fazit : Daumen hoch ! Super !
Dietmar Simon Dietmar Simon aus Stralsund schrieb am 9. Juni 2018 um 12:27:
Wir konnten unsere Begeisterung und Anerkennung während des Besuchs dieses musealen Kleinods am 06.06.2018 kaum verbergen. Der unerwartet große Umfang der Sammlung an Kapitänsbildern/Dioramen und die liebevoll gestalteten Ausstellungsräume sind einzigartig. Ein Verlust für jeden Liebhaber der Windjammer-Ära und der Schiffsmalerei, der dort nicht rein schaut. Dietmar Simon (Stralsund), auch im Namen der Seniorengruppe der ehem. Volkswerft/Direktorat E